Lockerungen im faMos

Das Familienbad faMos wird zu Ferienbeginn ab Donnerstag, 30. Juli, die pandemiebedingten Betriebs­auflagen lockern. Grundlage ist die neue Corona-Verordnung „Sportstätten“ des Landes Baden-Württemberg. Für die jungen Badegäste die wohl wichtigste Neuerung: In den Sommerferien wird die 75-Meter lange Riesenrutsche für den Betrieb geöffnet. Voraussetzung ist, dass jeweils eine Aufsichtsperson zeitlich in der Lage ist, die Abläufe persönlich zu überwachen, so wie es vorgeschrieben ist. Eine weitere Neuerung ist die Vergrößerung der Besucheranzahl im jeweiligen Zeitfenster. In Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises waren mit Öffnung des Bades am 1. Juli zunächst 300 Personen pro Zeitfenster erlaubt. Mit Ferienbeginn erhöht sich diese Zahl in Absprache mit dem Gesundheitsamt auf jeweils 400. Möglich wird ab Ferienbeginn auch wieder die eingeschränkte Nutzung der Duschen im Sanitärbereich. Dann dürfen sich wieder zwei Personen im jeweiligen Sanitärtrakt gemeinsam aufhalten.

Hier geht´s zum faMos Ticketshop.